Lesefonds Ostbayern

Lesefonds Landshut - ein Pilotprojekt für Ostbayern.


Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, heißt es schon in der Bibel. Nein der Mensch lebt von dem, was seine Seele, sein Geist nährt, was Sehnsüchte weckt, Erkenntnis fördert, heiter stimmt, traurig macht. Das alles können Bücher. Und weil das so ist, muss es da, wo Menschen leben, auch Bücherorte geben. Neben den hiesigen Buchhandlungen ist die Stadtbücherei Landshut so ein Ort.

Die Stadtbücherei ist auch der Ort für Menschen in Landshut aus allen Schichten und Altersgruppen, an dem absolut kein Konsumzwang herrscht. In ihr kann man sitzen und über den Seiten eines Buches stundenlang träumen, blättern, sich ungefragt von diesem oder jenem inspirieren lassen, ohne Ansprüche von anderen erfüllen zu müssen. Wer immer jemandem einreden möchte, das Lesen und der Besitz von Büchern sei ein hochkultureller Akt, der macht sich nur wichtig. Bücher sind Leben und davon kann man nie genug haben. Man soll lesen was man in die Finger kriegt, und wenn einem etwas nicht gefällt, dann legt man es eben wieder weg.

Aus diesem Grund sowie auch auf der Basis des als Grundrecht verankerten Prinzips des freien Zugangs zur Information, erfüllt die Stadtbücherei Landshut ihren Auftrag. Die Stadtbücherei Landshut und das Ostbayerische Kulturforum haben sich jetzt noch einen zusätzlichen Auftrag gegeben. Um wirklich alle Menschen erreichen zu können, sind der Zugang und die Ausleihe der Stadtbücherei für Menschen denen es finanziell nicht sehr gut geht, ab 1. November komplett kostenfrei! Ob Ausleihe, Onleihe, Internetzugang: es entstehen für die nächsten 12 Monate keine Kosten. Es geht ganz einfach. Einfach beim Ostbayerischen Kulturforum / Kulturtafel Landshut anrufen, dort vorbei gehen und einen Antrag unterschreiben und drei Werktage später lediglich unter Nennung des eigenen Namens den Leseausweis( gültig 12 Monate ab Ausstellungsdatum ), in der Stadtbücherei in der Steckengasse abholen!

Und im Jahr 2015...

Das Hip Hop Leseprojekt

Zusammen mit professionellen Musikern werden Texte aus Büchern im Musikstudio in Hip Hop Songs umgesetzt.

Let's make a Hörbuch

Die von den Teilnehmern ausgewählten Texte und Bücher werden in ein Hörbuch umgeschrieben und im Tonstudio als CD produziert. Rollensprecher auf der CD: Die Teilnehmer an diesem Projekt natürlich!

Der Online Lesewettbewerb

Jeder kennt den traditionellen Lesewettbewerb. Wir machen das ein bisschen anders. Unsere Projekt Teilnehmer lesen auch – aufgenommen in einem professionellen Filmstudio, stressfrei mit Korrekturmöglichkeiten. Aber abgestimmt wird per Facebook, YouTube, auf den Interseiten unserer Partner und Medienpartner. Bayerns erster Online Lesewettbewerb!

Erste Detailinformationen zu allen Projekten beim Ostbayrischen Kulturforum telefonisch oder per Mail erfragen und sich vorab einen Teilnehmerplatz reservieren lassen!